Archiv der Kategorie: Männer

Neuer Kurs: DanceFit – Tanz dich fit ab 06.05.2024

Neuer Kurs beim TV 1862 Homberg e. V.
-10 Übungseinheiten ab 06.05.24-

DanceFit – Tanz dich fit.

Der Turnverein erweitert nach den Winterferien sein Angebot und bietet unter der Leitung von Melina Michel DanceFit-Kuse an.
Die DanceFit-Workouts sind ein effektiver Mix aus Tanz und Fitness. Für gute Laune sorgen Zumba, LaGym, Aerobic, Step Aerobic, Tabata und viele weitere Workouts.

DanceFit ist ein effektives Ganzkörpertraining, die rhythmischen Bewegungen fördern außerdem die Koordination, verbessern die Haltung und sorgen für ein ganz neues Körpergefühl.
DanceFit ist für Tanzbegeisterte und Quereinsteiger gleichermaßen geeignet.

DanceFit findet ab 06. Mai 2024 Montagabend, 18:45 – 19:45 Uhr in der kleinen Sporthalle in Homberg Ohm statt.

Die Kursgebühr beträgt 40,00 €, Mitglieder des TV zahlen 10,00 €.

Anmeldung erfolgt unter:

anmeldung_kurs@tvhomberg.de

oder bei Ute Dietz unter der Telefon Nummer 06633/5170.

Sportabzeichen-Training startet am 07. Mai 2024

Sportabzeichen-Training startet am 07. Mai auf dem Sportplatz “An der Altenstadt”

Das Training für das Schüler-Sportabzeichen findet dienstags immer von 16.30 Uhr bis 18 Uhr statt.
Kontakt: Angela Bock, 06633 1287

Das Training für das Erwachsenen-Sportabzeichen beginnt am Dienstag, 07. Mai 2024, um 18 Uhr auf dem Sportplatz an der Altenstadt.
Weitere Treffen finden wie gehabt jeden Dienstag um 18:00 Uhr statt (außer während der Sommerferien).
Kontakt: Birgit Justus, Tel. 06633/1239 oder Dr. Wolfgang Seim, Tel. 06633/1686.

Weitere Termine zur Abnahme des Sportabzeichens usw. werden noch veröffentlicht.

Nähere Infos erhalten Sie über den nachfogenden Link:

Deutsches Sportabzeichen

“Harry-Überall” beim Zittauer Gebirgslauf gestartet.

“Harry-Überall” beim 50-jährigen Jubiläum des Zittauer Gebirgslaufes gestartet.

 

Am Samstag,  27.04.24 ist “Harry-Überall” in Zittau-Olbersdorf beim 35km-Lauf zum 50-jährigen Jubiläum des Zittauer Gebirgslaufes gestartet.

Es haben ca. 130 Läufer am Zittauer Gebirgslauf teilgenommen.

In der Gesamtwertung erreichte Harry-Überall” den 87.Platz von gewerteten 109 Läufer-/-innen und den 4 Platz von 7 Läufern in der AK M65.

Bei super Sonnenscheinwetter benötigte er 4:16:48 Std/min/sec für die 35km mit 970 Höhenmeter.

Nachfolgend sind alle Informationen zum Lauf ersichtlich.

Trittsicher durchs Leben – Sturz-Prophylaxe-Kurs ab 12. Oktober

Trittsicher durchs Leben – Sturz-Prophylaxe-Kurs ab 12. Oktober

Wie bereits angekündigt, startet der TV 1862 Homberg im Oktober einen weiteren Sturz-Prophylaxe Kurs unter der Leitung von Günter Zeuner.

Der 6-wöchige Kurs beginnt am Donnerstag, den 12.10.23, von 9.30 Uhr – 11.00 Uhr in Ober-Ofleiden im Mehrgenerationenhaus.

Der Kurs ist kostenfrei und für Personen ab 65, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Turnverein. Bevorzugt werden aber Personen, die den ersten Kurs nicht besuchen konnten, weil er bereits ausgebucht war.

Anmeldungen dringend erforderlich, bei Ute Dietz Tel. 06633/5170

Was bedeutet Sturz-Prophylaxe?
Ab etwa 50 Jahren steigt die Wahrscheinlichkeit, sich bei einem Sturz einen Knochen zu brechen. Ursache ist häufig die Abnahme der Knochensubstanz, auch Knochenschwund oder Osteoporose genannt. (Die ärztliche Abklärung der Knochengesundheit empfiehlt der Dachverband Osteologie (DVO) generell für Frauen ab 70 Jahren und Männer ab 80 Jahren.)

Aber Sie können auch gezielt etwas dafür tun, gar nicht erst zu stürzen! Der Kurs „Trittsicher durchs Leben“   unterstützt Sie dabei, möglichst lange aktiv und mobil zu bleiben. Es werden Kraft- und Gleichgewichtsübungen durchgeführt, das verbessert die Sicherheit beim Gehen und Stehen. Alle Übungen können und sollten Sie später dann auch zuhause durchführen!

Durch das regelmäßige Üben verbessern sich Körperstruktur und -funktion, Risikofaktoren durch falsches Verhalten werden durch geschulte Übungsleiter erkannt und können durch gezielte Übungen ausgeschaltet werden.

Im Kurs werden die Leistungsfähigkeit des Herzens, die allgemeine Beweglichkeit und Koordination sowie die Kräftigung von Armen und Beinen trainiert. Das Ergebnis ist eine Verbesserung der Lebensqualität. Die Angst vor Stürzen sinkt, die verbesserte Beweglichkeit gibt Sicherheit im Alltag – Sie können wieder trittsicher durchs Leben gehen!

Alle Übungen werden von geschultem Übungsleiterinnen und Übungsleitern durchgeführt. Die Übungen machen Spaß, insbesondere in der Gruppe. Auch oder gerade, wenn Sie keinen Sport machen, sich wenig bewegen, empfiehlt es sich, einen solchen Kurs zu belegen. Gerade Menschen, die sich wenig bewegen, sind oft unsicher und daher besonders gefährdet, zu stürzen.

Sie brauchen nur bequeme Kleidung, geschlossene Schuhe, etwas zu trinken und gute Laune & Freude am Üben in geselliger Runde!

 Trittsicher durchs Leben – Wiederholung des Sturz-Prophylaxe-Kurses beim TV Homberg im Oktober

Trittsicher durchs Leben – Wiederholung des Sturz-Prophylaxe-Kurses beim TV Homberg im Oktober

Da der kürzlich stattgefundene Sturz-Prophylaxe-Kurs mit Günter Zeuner ein so großer Erfolg war, bietet der TV 1862 Homberg insbesondere für diejenigen, die leider nicht dabei sein konnten, im Oktober 2023 den Kurs noch einmal an.

Was bedeutet Sturz-Prophylaxe?

Ab etwa 50 Jahren steigt die Wahrscheinlichkeit, sich bei einem Sturz einen Knochen zu brechen. Ursache ist häufig die Abnahme der Knochensubstanz, auch Knochenschwund oder Osteoporose genannt. (Die ärztliche Abklärung der Knochengesundheit empfiehlt der Dachverband Osteologie (DVO) generell für Frauen ab 70 Jahren und Männer ab 80 Jahren.)

Aber Sie können auch gezielt etwas dafür tun, gar nicht erst zu stürzen!

Der Kurs „Trittsicher durchs Leben“   unterstützt Sie dabei, möglichst lange aktiv und mobil zu bleiben. Es werden Kraft- und Gleichgewichtsübungen durchgeführt, das verbessert die Sicherheit beim Gehen und Stehen. Alle Übungen können und sollten Sie später dann auch zuhause durchführen!

Durch das regelmäßige Üben verbessern sich Körperstruktur und -funktion, Risikofaktoren durch falsches Verhalten werden durch geschulte Übungsleiter erkannt und können durch gezielte Übungen ausgeschaltet werden.

Im Kurs werden die Leistungsfähigkeit des Herzens, die allgemeine Beweglichkeit und Koordination sowie die Kräftigung von Armen und Beinen trainiert. Das Ergebnis ist eine Verbesserung der Lebensqualität. Die Angst vor Stürzen sinkt, die verbesserte Beweglichkeit gibt Sicherheit im Alltag – Sie können wieder trittsicher durchs Leben gehen!

Alle Übungen werden von geschultem Übungsleiterinnen und Übungsleitern durchgeführt. Die Übungen machen Spaß, insbesondere in der Gruppe. Auch oder gerade, wenn Sie keinen Sport machen, sich wenig bewegen, empfiehlt es sich, einen solchen Kurs zu belegen. Gerade Menschen, die sich wenig bewegen, sind oft unsicher und daher besonders gefährdet, zu stürzen.

 

Sie brauchen nur bequeme Kleidung, geschlossene Schuhe, etwas zu trinken und gute Laune & Freude am Üben in geselliger Runde!

Die Anzahl ist begrenzt auf 16 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen (ab 65 Jahre). Der Kurs wird für 6 x 1,5 Stunden in der Stadthalle in Homberg sein.

Den genauen Zeitpunkt im Oktober, Wochentag und Uhrzeit, geben wir noch bekannt!  Nähere Informationen bei Ute Dietz Tel. 06633/5170

 

 

 

 

Body-Workout-Kurs ab 12. Juni

Lust auf Bewegung?
Body-Workout-Kurs ab 12. Juni

 Am Montag, 12. Juni beginnt ein Kurs „Body-Workout“ unter der Leitung von Astrid Jänsch.

Der Kurs mit 6 Einheiten immer montags von 17.15 – 18.15 Uhr startet im Mehrgenerationenhaus in Ober Ofleiden, Welckerstr. 1.

Danach finden die Kurse entweder im MGH oder im Schlossgarten in Homberg statt!

Mitzubringen sind eine Matte, ein Handtuch und etwas zu trinken.

Die Anmeldung erfolgt unter anmeldung_kurs@tvhomberg.de oder bei der Kursleiterin Astrid Jänsch unter der Handy Nr.: 017678927357

Kursgebühr 24 €, für Mitglieder des TV 6 €.

Saisonausklang mit Dart-Wettkampf im Vereinsheim

Erster DART-Wettkampf im neuen TV-Vereinsheim erfolgreich

Am Dienstag, dem 23.05.23, trafen sich 11 Sportler’innen zum abendlichen geselligen Hallenvolleyball-Saisonausklang. Im neuen TV-Vereinsheim (DRK-Gebäude) wurde auf 2 Bahnen erstmals ein DART-Wettkampf veranstaltet. Die überglückliche Überraschungssiegerin Monika Köpcke hat bewiesen, dass auch Neulinge in dieser Sportart durchaus erfolgreich sein können.

11 Wettkämpfer zum Volleyball-Saisonabschluß

Überraschungssiegerin wurde DART-Neuling Monika Köpcke – super nervenstark im Finale

 

Lauftreff – Angebot des TV 1862 Homberg e.V.

Lauftreff – Angebot des TV 1862 Homberg

Der Turnverein bietet jeden Mittwoch ab 17 Uhr (im Juni ab 18 Uhr) eine Laufgruppe unter der Leitung von Ute Dietz an. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Buchholzbrücke. Alle sind herzlich willkommen, für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Kontakt: Ute Dietz Tel. 06633/5170

Nordic Walking zählt zu den sanften Ausdauersportarten. Das Gehen mit Stöcken kurbelt sowohl das Immunsystem als auch das Herz- Kreislaufsystem an und senkt unter anderem erhöhten Blutdruck. Durch den Stockeinsatz im Nordic-Walking wird der Bewegungsapparat bis zu 30 % entlastet und die Oberkörpermuskulatur zusätzlich trainiert. Gleichmäßige und wohldosierte Bewegungen beim Walken helfen, Muskelverspannungen im Schulter-Nackenbereich vorzubeugen und entgegenzuwirken.

 

Männer, Bez. C / TV Homberg – TV Cölbe 23:18 (14:9)

Am vergangenen Samstagabend trafen die Männer des TV Homberg zum vorletzten Heimspiel der Saison auf den Tabellennachbarn TV Cölbe. Die Zielrichtung war klar, eine deutliche Leistungssteigerung zum Hinspiel war von Nöten.

Die Anfangsphase der Partie verlief absolut ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten in ihren Angriffen Torerfolge verbuchen, sodass es nach 15 gespielten Minuten 7:7 stand. Doch ab diesem Zeitpunkt steigerte sich die Defensive der Gastgeber minütlich, was letztendlich der ausschlaggebende Punkt war, in der Folge bis zur Halbzeit auf 14:9 davonzuziehen. Die Verteidigung des Kreisläufers im 2er Team sowie die 1 gegen 1-Aktionen wurden aggressiv und konsequent angenommen. In der Offensive hatte der TVH die nötige Geduld, um zu erfolgreichen Torabschlüssen zu kommen.

Der Start in die zweite Hälfte lief allerdings alles andere als zufriedenstellend. Durch ein komplett zerfahrenes Angriffsspiel wurde Cölbe wieder zurück ins Spiel gebracht und bereits nach sieben gespielten Minuten auf ein Tor (15:14) heran.
Luca Gamma ging nach zuvor drei verworfenen Strafwürfen in der 43. Minute als dritter Schütze an die 7-Meter-Linie und brachte mit dem 16:14 die Wende in diesem Spiel. Bis Spielende verwandelte er weitere drei 7-Meter absolut souverän. Die Homberger agierten von nun an wachgerüttelt und zeigten die Leistung aus Hälfte 1. Die Aggressivität in der Deckung und einige wichtige Paraden des Torhüters Felix Weck führten zu Ballgewinnen, die in Tore umgemünzt werden konnten.
Somit sicherte sich der TV Homberg mit einem 23:18-Sieg die nächsten zwei Punkte.

TVH: Lohlies, Weck, Fritzler, M. Franz (4), J. Franz (1), Simonides (3), Heidenreich (3), Gamma (5/4), Rosskopf (2), Link (1), Volk (3), Gnau, Fina, Berben

Männer, Bez. C / HSG Lollar/Ruttershausen II – TV Homberg 26:19 (14:8)

Spielverlauf ähnelt dem Hinspiel – TVH kassiert deutliche Pleite in Lollar

Wer das Hinspiel gegen die diesmaligen Gastgeber der HSG Lollar/Ruttershausen II gesehen und/oder selbst bestritten hat, erlebte eine Kopie dessen.
Obwohl an diesem Sonntagnachmittag die Defensive gut agierte, war es das Angriffsspiel der Ohmstädter, das zu keinem Zeitpunkt funktionierte. Die Gastgeber spielten von Beginn an mit einer 5:1 Abwehr und die Männer des TVH fanden nur schwer Lösungen dagegen. Ab der 9. Minute gelang es Lollar sich Tor für Tor abzusetzen. Resultierend aus Homberger Fehlern wurden fortan Gegenstöße erzielt, sodass die Gastgeber über ein 8:4 (17. Minute) auf 14:8 zur Halbzeit erhöhen konnten.
Leider fand der TVH auch folglich nicht in die Partie. Mit zwei unmittelbar verworfenen 7-Metern startete man in die zweite Halbzeit und verpasste somit den Anschluss auf vier Tore. Stattdessen erhöhte Lollar auf zwischenzeitlich 18:10 in der 41. Minute.
Eine mangelnde Chancenauswertung, technische Fehler sowie Fehlpässe waren im gesamten Spiel einfach über einem erträglichem Maß. Lollar nutzte diese Schwachstellen aus und gewann diese Partie verdient mit 26:19.

Diese Niederlage hat zur Folge, dass man den zweiten Tabellenplatz nun an die HSG Lollar/Ruttershausen II abgeben muss.
Die kommenden beiden Samstage (11. und 18.03.23) bestreitet die Männermannschaft des TVH zwei Heimspiele und hofft erneut auf gute Unterstützung in der Großsporthalle.

TVH: Weck, M. Franz (5/2), Fina, Simonides (2), Heidenreich (5/1), Gamma (1), Rosskopf (3), Link, Volk (2), Berben, Müller, Michel (1), Roos, Gadek (1)