Archiv der Kategorie: Verein

100 Jahre Frauen im TV 1862 Homberg e.V.

Fitness- und Gesundheitstag zum Jubiläum 100 Jahre Frauen im TV 1862 Homberg e.V.

 

Am 7. Mai lud die Abt. Frauen Breitensport zu einen Fitness- und Gesundheitstag ein. Gesponsort wurde dieser Tag durch die Spende des VR-Gewinnsparvereins, ein herzliches Dankeschön an die Volksbank Mittelhessen!

Vorsitzender Marco Stula begrüßte die Besucher, namentlich Frau Bürgermeisterin Blum, sowie die Ehrenmitglieder Klaus Kehl, Gerd Viehl, Ria Goudriaan und Antje Weiß.

Elke Pfeil und Viola Euler berichteten von 100 Jahren Geschichte der Frauen im TVH, die 1921 mit der Aufnahme von 10 Turnerinnen für einen Beitrag von 3 Mark begann.

Lag der Schwerpunkt damals bei Leichtathletik und Geräteturnen,  steht jetzt Gymnastik und Kursangebote im Vordergrund.

Als langjährige Übungsleiterinnen wurden Eva Sartorius, Ute Dietz und Antje Weiß geehrt, sowie Elke Pfeil für über 10-jährige Tätigkeit als Abteilungsleiterin.

Nach den Ehrungen durch Marco Stula folgte ein informativer Vortrag von Heilpraktikerin Kirstin Merz zum Thema Sport und Ernährung. Die anschaulichen Tipps fanden bei den Anwesenden viel Anklang.

Beim aktiven Teil des Fitness- und Gesundheitstages gab es Gelegenheit, einige der Angebote kennenzulernen. Astrid Jänsch forderte mit AROHA zum Mitmachen auf. Danach gab es Rückenfit mit Ute Dietz. Für die älteren Besucher erläuterte Jutta Stein (Gesundheitsberaterin), wie sich ein Tag mit regelmäßigen Bewegungen gestalten kann. Das wurde auch gleich praktisch mit Handtuch und Flaschen angewendet. Beim anschließenden Functional Body-Workout mit Astrid Jänsch wurden die Bewegungen wieder schneller. Zum Abschluss gab es Yoga mit Stefanie Böcher, ein ruhiger Ausgleich zu den vorhergehenden Übungseinheiten.

Die Besucher waren begeistert von den vielseitigen Möglichkeiten, die der TV seinen Mitgliedern bietet. Bei guter Verpflegung konnte man sich noch die Entwicklung der Frauenabteilung am Bildschirm und in den Chronik-Ordnern ansehen. Alle waren sich einig, dass es ein rundum gelungener Tag war! Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

Bildgalerie Fitness- und Gesundheitstag

+++Anmeldung freigeschaltet ! +++ SAVE THE DATE ! +++ 2. Rasenhandball-Turnier

2. Homberger Rasen-Handball-Turnier zur Anmeldung >>

– Sportler-Party
– Kinder- u. Jugendturnier
– Jedermanns-Turnier
– Frühschoppen

Seid gespannt und tragt euch den Termin in euren Kalender ein.
Eure Handballabteilung

Sportabzeichenerwerb 2022

Deutsches Sportabzeichen
Der Fitnessorden für alle!

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es würdigt vielseitige körperliche Leistung im Breitensport. Das Deutsche Sportabzeichen kann von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderung erworben werden. Ob sie Mitglied eines Sportvereins sind, spielt dabei keine Rolle.

Die für das Sportabzeichen benötigten Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten:

Ausdauer – Kraft – Schnelligkeit – Koordination

In jeder dieser vier Disziplingruppen muss eine Leistung erbracht werden, die mindestens “Bronze” entspricht. Hierzu stehen Angebote aus den Sportarten Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen und Gerätturnen zur Auswahl. Außerdem ist der Nachweis der Schwimmfertigkeit notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. Mehr zu den einzelnen Disziplinen erfahren Sie hier.

Ob ein/e Teilnehmer/in das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erhält, wird anhand eines Punkteschlüssels erstellt: Für Leistungen im Bereich Bronze gibt es einen Punkt, für Silber zwei Punkte und für Gold drei. Die Summe der Punkte bestimmt, welches Sportabzeichen man am Ende erhält:

  • 4 – 7 Punkte: Bronze
  • 8 – 10 Punkte: Silber
  • 11 – 12 Punkte: Gold

Nähere Informationen erhalten Sie über den nachfolgenden Link:

Erklär-Film zum Sportabzeichen

Der TV 1862 Homberg e.V.  wird auch im Jahr 2022 entsprechende Termine zur Vorbereitung und Abanhme des Sportabzeichens für Jugendliche und Erwachsene anbieten.
Die entsprechneden Termin werden dann auf unserer Homepage veröffentlicht.

Platzierungen Hallenrunde 2021/2022

Platzierungen der Handballmannschaften des TVH in der Hallenrunde 2021/2022

 

Mannschaft

Tabellenplatz

Anzahl der Mann-schaften in der Gruppe

Frauen
(Bezirksliga B)

5

9

Männer
(Bezirksliga C Nord)

4

10

männliche Jugend D
(Bezirksliga B Gruppe 3)

6

8

männliche Jugend C
(Bezirksliga B Gruppe 2)

4

7

weibliche Jugend E (Bezirksliga B Gruppe 2)

9

10

weibliche Jugend D (Bezirksliga B Gruppe 1)

5

8

weibliche Jugend C
(Bezirksliga A Gruppe 1)

5

8

weibliche Jugend B
(Bezirksoberliga Gruppe 2)

6

7

 

Sportabzeichen-Übergabe beim TV 1862 Homberg e.V.

Nachdem in der Vorwoche die Auftaktveranstaltung zum Schüler-Sportabzeichen wörtlich ins Wasser gefallen war, trafen sich dieser Tage 20 Kinder zu einigen leichtathletischen  Spielen auf dem Sportplatz in Homberg.
Anschließend wurden die Sportabzeichen von 2021 in Form einer Urkunde und einer Anstecknadel in Gold, Silber oder Bronze an die  Kinder übergeben.

Zusätzlich erhielten die trainingsfleissigsten Kinder des Vorjahres ein Springseil, das gleich ausprobiert werden konnte, schließlich ist das Seilspringen ja eine der Disziplinen beim Sportabzeichen.


(Bericht und Bild: Angela Bock)

Zeugwart gesucht!

Zeugwart gesucht!

Unser Verein liegt dir am Herzen? Du hast Lust, in Zukunft mitzugestalten, Entscheidungen zu treffen?
Dann bist du richtig in unserem Vorstand!

Ein Verein funktioniert nicht einfach von selbst, ein von den Mitgliedern gewählter Vorstand übernimmt ehrenamtlich in verantwortlicher Position unterschiedliche Aufgaben.

Die Position des / der zweiten Vorsitzenden ist unbesetzt. Nun scheidet auch unser bisheriger Zeugwart aus seinem Amt aus.

Bei Interesse und Fragen (zum Beispiel zu den Aufgaben und dem Arbeitsumfang dieses Ehrenamtes) wendet euch bitte an den
1. Vors. Marco Stula oder an Uli Meschkat, Rechner. (Tel. 06633 1515)

Neue Kurse BAUCH-BEINE-PO, AROHA und KAHA ab 25.04.2022

Bauch-Beine-Po

Ab Dienstag, den 26.04., startet der neue Bauch-Beine-Po-Kurs unter der Leitung von Monika Fleischhauer und Lena Dörr in der kleinen Schulsporthalle.

Wie der Name bereits verrät, werden vorrangig die Bauch-, Bein- und Gesäßmuskulatur beansprucht. Hier kann man sich gemeinsam in der Gruppe auspowern. Der Kurs ist aber auch für Fitnessneulinge geeignet. Die Übungen können in individueller Intensität durchgeführt werden. Der Bauch – Beine – Po Kurs dient der Definition der Muskelgruppen und der Stärkung der Körperkoordination. Männer und Frauen sind gleichermaßen in dem Kurs willkommen.

Bringt bitte Sportschuhe, Wasser und ein Handtuch mit.

Kursgebühr für 10 Einheiten: 40 €, für Mitglieder des TV 10 €.

Voranmeldung ist zwingend erforderlich unter anmeldung_kurs@tvhomberg.de

Weitere Infos bei Lena Dörr, 01735438556 oder Monika Fleischhauer, 01746512287

AROHA und KAHA Start am 25. April

Am Montag, 25. April beginnen wieder AROHA und KAHA unter der Leitung von Astrid Jänsch.

Die Kurse mit jeweils 10 Einheiten finden im Mehrgenerationenhaus in Ober Ofleiden, Welckerstr. 1 statt. Voranmeldung ist für beide Kurse zwingend erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt unter anmeldung_kurs@tvhomberg.de oder bei der Kursleiterin Astrid Jänsch unter der Handy Nr.: 017678927357
Kursgebühr 40 €, für Mitglieder des TV 10 €.

 

KAHA montags von 18:30 Uhr – 19:30 Uhr

Energie aufladen …. Stärke fühlen …. innere Ruhe finden!
Mit langsamen und fließenden Bewegungen und der harmonisch darauf abgestimmten Musik bietet dieses Programm die Möglichkeit, ganz leicht dem Alltag zu entfliehen, etwas für seinen Körper zu tun und innerlich zur Ruhe zu kommen.

AROHA montags von 19:30 Uhr – 20:30 Uhr 

AROHA ist ein effektiver und unkomplizierter Sport mit einfachen, nachvollziehbaren Bewegungen. Inspiriert ist AROHA vom neuseeländischen HAKA mit seinen ausdrucksstarken und spannungsvollen Bewegungen. Kombiniert werden die Übungen mit kraftvollen Elementen aus dem Kung Fu wie zum Beispiel Schlagen mit der Faust oder Kicken mit dem Bein und ganz weichen Elementen aus dem Tai Chi. Das Ganze ist unterlegt mit einer eigens dafür komponierten Musik im Dreivierteltakt. Der ständige Wechsel von spannungsvollen und entspannenden Elementen setzt neue Energie frei. Stress wird     abgebaut, Körpergefühl, Balance und Muskelflexibilität werden gefördert und verbessert.

AROHA ist für Kursneulinge, Sportanfänger und Wiedereinsteiger sowie für jüngere und ältere
Kursteilnehmer mit unterschiedlichem Fitnesslevel geeignet.

Spielst du gerne mit dem Ball?

Du bist zwischen 5 und 8 Jahren alt und hast
Freude am Umgang mit dem Ball?


Dann komm vorbei und erlebe das Zusammenspiel im
Team und jede Menge Spaß mit Hand und Ball.

Wann?

immer freitags von 15:45
17:15Uhr
i
n der großen Turnhalle in Homberg


wir freuen uns auf dich
die Nachwuchshandballer des TVH

Download (PDF, 108KB)

Männer, Bez. C / TV Homberg – TV Erda 27:24 (14:11)

Nach drei sieglosen Spielen in Folge, sollten gegen die Gäste aus Erda mal wieder zwei Punkte her. Das Hinspiel verloren die Ohmstädter knapp mit einem Tor.

Das Spiel begann ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich einen Vorsprung herausarbeiten. Die Gäste aus Erda konnten in der 14. Minute erstmals mit 6:7 in Führung gehen, rüttelten dadurch allerdings auch die Homberg Männer wach. Die kommenden Minuten erzielten die Gastgeber 8:4 Tore, sodass es mit 14:11 in die Halbzeit ging.
In den vergangenen Spielen wurde die Anfangsphase der zweiten Hälfte immer wieder verschlafen, sodass der dortige Rückstand schließlich nicht aufgeholt werden konnte.
Diesmal aber war der TVH sofort wach und setzte den Trend aus der Schlussphase der ersten Halbzeit fort. Über ein 20:16 in der 45. Minute konnten weitere schnelle Tore über die 1. und 2. Welle erzielt werden. Der Vorsprung wurde bis zur 51. Minute sogar auf ein 24:17 ausgebaut. In den folgenden sieben Minuten erhielten die Gastgeber allerdings drei Zeitstrafen. Die Gäste kamen hierbei nochmal heran, allerdings reichte die herausgespielte Führung und der TVH gewann schließlich mit 27:24.
Der TV Erda verlangte trotz ersatzgeschwächter Mannschaft den Homberger Männern alles ab, sodass die doch zahlreich erschienenen Zuschauer ein ansehnliches C-Klasse Spiel sahen.

Für den TVH kamen zum Einsatz: