Alle Beiträge von VH

Ein beispielloser Kämpfer feiert seinen 70. Geburtstag

Joachim »Jo« Deckarm feiert· seinen 70. Geburtstag. Der schwer verunglückte Handball-Weltmeister von 1978 hat eine harte Zeit hinter sich. Jetzt erfreut er sich an den deutschen EM-Auftritten – und an Kaffee und Kuchen.

Zeitungsbericht in der Oberhessichen Zeitung
VON CHRIÄOPH STUKENBROCK UND MORITZ LÖHR :

Joachim »Jo« Deckarm kann es kaum erwarten. Die deutschen Handballer spielen in Köln – und er, der tragisch verunglückte Weltmeister .von 1978, darf am Samstag gegen Österreich noch einmal live dabei sein. »Das Gefühl, das noch erleben zu können und vor 20000 Menschen mit den Jungs auf das Spielfeld zu gehen, ist ein Traum für mich«, sagt Deckarm, der beim Beantworten der Fragen anlässlich seines 70. Geburtstags von seinem Bruder Herbert unterstützt wurde: »Da würde ich am liebsten aus meinem Rollstuhl springen und <Juhu>schreien.«

Der Besuch des zweiten deutschen Hauptrundenspiels bei der Heim-EM ist dabei nur ein Teil des regelrechten Partymarathons rund um den runden Geburtstag eines der größten Handballer, den dieser Sport je hervorgebracht hat. Für Freitag, Deckarms Ehrentag, hat sein Kumpel Heiner Brand eine Geburtstagssause in Gummersbach organisiert. In der kommenden Woche; gibt es noch ein kleines Festival vom Handballverband Saar in Saarbrücken mit Empfang beim Oberbürgermeister und einem Benefizspiel zu Ehren des Jubilars: »Darauf freue ich mich«, sagt Deckarm. Ausgesprochen werden die emotionalen Worte von seinem Bruder Herbert, der seit geraumer Zeit Deckarms gesetzlicher Vertreter und auch dessen Sprachrohr ist. Deckarm, dem so schwer verunglückten früheren Weltklasse-Handballer selbst fällt das Sprechen schwer.

Heiner Brand ist sein Reporter
Die deutschen EM-Vorrundenspiele konnte Deckarm aufgrund der späten Anwurfzeiten nicht live verfolgen. »Da ist bei uns das Licht schon aus, um halb neun sagen, wir im Seniorenheim >Gute Nacht< «, so Deckarm, der aber trotzdem voll im Thema ist. Brand gehört zu seinen »Reportern« die ihm alles berichten. Wenn seine Freunde von den begeisternden DHB-Auftritten erzählen, macht ihn das »glücklich«. Dass er seinen runden Geburtstag noch erleben darf, ist ein Geschenk. Denn nach einem mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt während der Corona-Zeit ist sein Körper geschwächt. Medizinisch gesehen geht es ihm wieder besser, doch die Zeit ohne Gymnastik und Reha und vor allem ohne Besuch macht ihm bis heute schwer zu schaffen. Zumindest könne er inzwischen »wieder auf die Toilette gehen«, sagt Deckarm.

Besondere Geburtstagswünsche hat »Jo« Deckarm nicht. Er genießt vor allem die kleinen Dinge des Alltags. Die regelmäßigen Besuche von Brand und anderen langjährigen Weggefährten. Und natürlich die sonntäglichen Kaffee-Ausflüge, wenn es mit seinem Bruder Herbert und seiner »geliebten Schwägerin« raus aus dem evangelischen Seniorenzentrum in Gummersbach ins Bergische Land geht. Filterkaffee mit Milch und Käsekuchen – »herrlich« sei das, so Deckarm: »Kaffee trinken, ein Stückchen Kuchen essen oder auch zwei. Dann ist die Welt für mich in Ordnung«

Deckarm blickt auf ein bewegtes und bewegendes Leben zurück. Die schrecklichen Bilder vom 30. März 1979 sind bis heute unvergessen. Mitten im Europapokalspiel des VfL Gummersbach bei Banyasz Tatabanya in Ungarn wird der104-malige Nationalspieler jäh aus seinem Leben gerissen. Nach einem Zusammenstoß mit Lajos Panovics stürzt Deckarm ungebremst mit dem Kopf auf den nur mit einer dünnen PVC-Schicht belegten Betonboden. Spieler und Betreuer tragen ihn vom Feld, Deckarm fällt ins Koma.
Brand, der die fürchterlichen Ereignisse mitansehen muss, sprach vom »Schlimmsten«, was er in seiner Karriere erlebt habe. Den Unfall habe er »eigentlich nie so richtig verdaut«. Erst nach 131 Tagen wacht Deckarm der »beste Handballer aller Zeiten« (Vlado Stenzel), als neuer Mensch auf. Ein hilfsbedürftiger Mensch, der alle Fähigkeiten neu erlernen muss – gehen, sprechen, essen.

Mit unbändigem Willen und dem Motto »Ich kann, ich will, ich muss« kämpfte er sich danach ins Leben, sein zweites Leben, zurück. Als »besonderer Kämpfer« wurde er im Jahr 2013 in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen. Ein beispielloser Kämpfer ist er bis heute.

Quelle: Zeitungsbericht in der Oberhessischen Zeitung Alsfeld vom 19.01.2024

Spielergebnisse vom Wochenende

Spieltag 17.02.2024

Frauen
(Bezirksliga B)
HSG Butzbach II TVH 28 : 19 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
mSSG Lumdatal/Lollar TVH 0 : 2 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
wJSG Bieber/ Heuchelheim TVH 0 : 2 Tabelle

Spieltag 03.02. / 04.02 .2023

männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
HSG Gedern/ Nidda TVH 19 : 20 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
TVH TV Hüttenberg 0 : 2 Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
HSG Fernwald TVH 8 : 13 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
HSG Grünberg/ Mücke TVH 32 : 23 Spielbericht Tabelle

Spieltag 27.01 / 28.01 .2024

Frauen
(Bezirksliga B)
TVH ESG Vollnkirchen / Dornholzhausen II 35 : 14 Spielbericht Tabelle
Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
HSG Herborn / Seelbach TVH 22 : 21 Spielbericht
Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
mJSG Heuchelheim/ Bieber II TVH 0 : 2 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
TVH HSG Grünberg / Mücke II 16 : 10 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend C
(Bezirksliga B)
TVH JSG Lahntal 15 : 32 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
TVH HSG Butzbach NG Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
HSG Marburg/ Cappel TVH 10 : 23 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
TVH HSG Herborn / Seelbach 47 : 20 Spielbericht Tabelle

Spieltag  21. 01.2024

männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
TVH HSG Wettenberg 2 : 0 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
TVH HSG Grünberg/ Mücke 19 : 20 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
TVH HSG Marburg/ Cappel 12 : 19 Spielbericht Tabelle

Spieltag 16.12. /17. 12. 2023

Frauen
(Bezirksliga B)
TVH HSG Großen-
Buseck / Beuern
17 : 23 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
HSG Linden II TVH 2 : 0 Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
HSG Polheim II (a.K.) TVH : NG Spielbericht Tabelle
männliche Jugend C
(Bezirksliga B)
HSG Linden II (a.K.) TVH : NH Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
HSG Kleenheim /
Langgöns
TVH 0 : 2 Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
TVH HSG Lumdatal 18 : 16 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
TV Hüttenberg II (a.K.) TVH 38 : 17 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
TVH HSG Hinterland 25 : 17 Spielbericht Tabelle

Spieltag 9.12.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
TVH HSG Eibelshausen / Ewersbach II 35 : 21 Spielbericht Tabelle
Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
HSG Dutenhofen / Münchholzhausen IV TVH 31 : 18 Spielbericht
Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
TVH TSV Eintracht Stadtallendorf NG : Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
SV WZ / Niedergirmes TVH 20 : 17 Spielbericht Tabelle

 

Spieltag 2. / 3.12 .2023

Frauen
(Bezirksliga B)
FSG Heuchelheim/Erda TVH 17 : 22 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
HSG Grünberg/ Mücke TVH 0 : 2 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
JSG Florstadt/ Gettenau II (a.K.) TVH 21 : 25 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend C
(Bezirksliga B)
TVH HSG Eibelshausen/ Ewersbach : Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
HSG Dutenhofen/ Müchholzhausen TVH 2 : 0 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
TVH HSG Hungen/Lich II
(a.K.)
18 : 20 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
VFB Driedorf TVH 29 : 22 Spielbericht Tabelle

Spieltag 25.11.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
TVH TV Aßlar 17 : 23 Spielbericht Tabelle
Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
TVH TSG Lollar II 26 : 32 Spielbericht
Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
TVH wJSG Bieber/
Heuchelheim
2 : 0 Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
TVH wJSG Bieber/
Heuchelheim
21 : 23 Spielbericht Tabelle

Spieltag 18. / 19.11.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
HSG Hinterland TVH 18 : 16 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
TVH HSG Hungen/ Lich II 0 : 2 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend C
(Bezirksliga B)
HSG Grünberg/ Mücke TVH 24 : 25 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
HSG Grünberg/ Mücke TVH 20 : 14 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
HSG Dutenh./ Münchholzh. II (a.K.) TVH 36 : 16 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
TVH HSG Eibelshausen/ Ewersbach 27 : 32 Spielbericht Tabelle

Spieltag 11.11. / 12.11.2023

Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
HSG Dilltal III TVH 30 : 20 Spielbericht
Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
HSG Marburg /
Cappel II
TVH 0 : 2 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
TV Hüttenberg TVH 2 : 0 Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
JSG Florstadt / Gettenau TVH 23 : 18 Spielbericht Tabelle

Spieltag 04. 11. / 05.11 .2023

Frauen
(Bezirksliga B)
HSG Marburg / Cappel TVH 26 : 22 Spielbericht Tabelle
Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
TVH TV Cölbe 14 : 22 Spielbericht
Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
TVH mJSG Lumdatal / Lollar 0 : 2 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
TVH HSG Wettertal II 17 : 18 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend C
(Bezirksliga B)
TV Aßlar TVH 27 : 18 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
TVH JSG Lahntal II 26 : 8 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
HSG Herborn / Seelbach TVH 30 : 10 Spielbericht Tabelle

Spieltag 21. 10 .2023

Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
TV Aßlar TVH 28 : 23 Spielbericht
Tabelle

Spieltag 14. / 15. 10.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
TVH
HSG Wettenberg III 21 : 20 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
HSG Hungen / Lich II
TVH 14 : 22 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend C
(Bezirksliga B)
HSG Marburg / Cappel II (a.K.)
TVH 23 .
24 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
TVH HSG Kleenheim /
Lang-Göns
2 : 0 Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
HSG Gr._Buseck / Beuern TVH
TVH 15 : 12 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
TVH HSG Grünberg / Mücke 23 : 26 Spielbericht Tabelle

Spieltag 07. / 08. 10.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
HSG Wettertal II
TVH 23 : 20 Spielbericht Tabelle
Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
TSV Daubhausen
TVH 27 : 23 Spielbericht
Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
TVH
mJSG Heuchelheim / Bieber II 0 :
2 Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
TVH HSG Gedern / Nidda
21 : 28 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
HSG Butzbach TVH 0 : 2 Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
TVH
HSG Fernwald 18 : 15 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
TVH VfB Driedorf 23 : 14 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
HSG Herborn / Seelbach
TVH
12 : 37 Spielbericht Tabelle

Spieltag 30.09. / 01. 10.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
TVH
HSG Butzbach II
17 : 16 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
HSG Wettenberg
TVH 2 : 0 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
TVH HSG Dtutenhofen /
Münchholzhausen
2 : 0 Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
HSG Marburg / Cappel
TVH 26 : 15 Spielbericht Tabelle

Spieltag 23. / 24. 09.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
TVH
VFB Driedorf
22 : 19 Spielbericht Tabelle
Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
TVH HSG Herborn / Seelbach
27 : 21 Spielbericht
Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
TVH
HSG Linden II
NG :
Spielbericht Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
HSG Grünberg / Mücke II TVH 23 : 21 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
wJSG Bieber /
Heuchelheim
TVH
2 : 0 Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
TVH
HSG Marburg / Cappel
16 : 11 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
TVH
TV Hüttenberg II (a.K.) 21 : 33 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
HSG Hinterland
TVH 14 : 25 Spielbericht Tabelle

Spieltag 16. / 17. 09.2023

Frauen
(Bezirksliga B)
ESG Vollnkirchen Dornholzhausen II
TVH 17 : 17 Spielbericht Tabelle
Männer
(Bezirksliga C -Gruppe 1-)
HSG Lumdatal TVH 17 : 19 Spielbericht
Tabelle
männliche Jugend E
(Bezirksliga B -Gruppe 2-)
TSV Eintracht Stadtallendorf
TVH 0 :
2 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend D
(Bezirksliga B -Gruppe 3-)
TVH HSG Pohlheim II (a.K.) 13 : 19 Spielbericht Tabelle
männliche Jugend C
(Bezirksliga B)
TVH HSG Mörlen III 29 : 10 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend E
(Bezirksliga A)
TVH TV Hüttenberg 2 : 0 Tabelle
weibliche Jugend D
(Bezirksliga A -Gruppe 3-)
HSG Lumdatal TVH 11 : 15 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend C
(Bezirksliga A -Gruppe 1-)
VFB Driedorf
TVH 12 : 15 Spielbericht Tabelle
weibliche Jugend A
(Bezirksliga A)
TVH SV Wz-Nieder-
girmes
23 : 14 Spielbericht Tabelle

Weihnachtsturnen und Schüler-Sportabzeichen-Übergabe beim TV Homberg

Weihnachtsturnen und Schüler-Sportabzeichen-Übergabe beim TV Homberg

Auf die Schulkinderturngruppe wartete vor den Ferien eine kleine Überraschung. In der Halle waren 4 verschiedenen Großgeräte-Turnstationen aufgebaut und es wurde zur Freude der Kinder ein Weihnachtsturnen veranstaltet. Nach dem bunten Treiben gab es für alle einen Schoko-Nikolaus.

Bei der anschließenden Sportabzeichen-Übergabe wurden 32 Schülersportabzeichen vergeben, davon 7 x Gold, 15 x Silber, 10 x Bronze.  Außerdem erhielten 13 Kinder Teilnehmerurkunden und 10 Kinder wurden geehrt für die meisten Trainingsbesuche und erhielten ein kleines Geschenk. Insgesamt gab es in 2023 17 Sportabzeichentermine.

Auch in diesem Frühjahr geht es wieder los am Sportplatz An der Altenstadt, immer Dienstags von 16.30-18 Uhr, wer gern dabei sein möchte, melde sich bei Angela Bock Angela Bock, 06633/1287.

Unser Bild zeigt die erfolgreichen
Jugendlichen nach der Übergabe der
Sportabzeichen

Jahresabschlussturnier der Homberger Badmintonabteilung

Jahresabschlussturnier der
Homberger Badmintonabteilung

Am letzten Montag veranstaltete die Abteilung Badminton des TV 1862 Homberg e.V. ein „Schleifchenturnier“ für Jugendliche und Erwachsene.

Der Name „Schleifchenturnier“ kommt von der Regel, dass nach einem gewonnenen Spiel der Spieler eine Schleife an den Schläger gebunden bekommt. Damit erhöht sich natürlich das „Handicap“. Je mehr Schleifen am Schläger angebracht sind, um so schwieriger wird das Spiel.

Insgesamt 10 Jugendliche und Erwachsene kämpften um die begehrten Schleifen. Die Spielpaarungen wurden jeweils ausgelost.

Die Trainingsleitung lag wie immer in den bewährten Händen von Jugendwart Patrick Köhler. Gemeinsam mit unserem Übungsleiter Jacob de Haan wurden am Ende die siegreichen Jugendlichen Joel Albrecht ( Platz 1) und Yosian Scholz (Platz 2) ausgezeichnet. Neben einer Medaille erhielten sie eine schicke Alutrinkflasche mit Gravur.

Die siegreichen Jugendliche
Joel Albrecht und Yosian Scholz

 

Neues Kursangebot: DanceFit – Tanz dich fit.

Neues Angebot ab Januar beim TV 1862 Homberg e. V.

DanceFit – Tanz dich fit.

Der Turnverein erweitert nach den Winterferien sein Angebot und bietet unter der Leitung von Melina Michel DanceFit-Kuse an.
Die DanceFit-Workouts sind ein effektiver Mix aus Tanz und Fitness. Für gute Laune sorgen Zumba, LaGym, Aerobic, Step Aerobic, Tabata und viele weitere Workouts.

DanceFit ist ein effektives Ganzkörpertraining, die rhythmischen Bewegungen fördern außerdem die Koordination, verbessern die Haltung und sorgen für ein ganz neues Körpergefühl.
DanceFit ist für Tanzbegeisterte und Quereinsteiger gleichermaßen geeignet.

DanceFit findet ab 15. Januar 2024 Montagabend, 18:45 – 19:45 Uhr in der kleinen Sporthalle in Homberg Ohm statt.

Die Kursgebühr beträgt 40,00 €, Mitglieder des TV zahlen 10,00 €.

Voranmeldung ist zwingend erforderlich. Die Anmeldung erfolgt unter

anmeldung_kurs@tvhomberg.de

oder bei Ute Dietz unter der Telefon Nummer 06633/5170.

Mehr Schwung im Vogelsberg (Bericht der Alsfelder Allgemeinen Zeitung vom 02.11.2023)

Bewegung ist gesund, doch nicht alle Menschen sind in Sportvereinen aktiv. Um mehr Schwung in die Bevölkerung zu bringen, baut Bewegungskoordinator Dominik Günther eine kreisweite Sport-Kooperation auf. Zunehmendes Interesse an seinen Angeboten verzeichnet auch der TV Homberg.

 

Bericht in der Alsfelder Allgemeinen Zeitung von G. Krämer und
V. Euler


Sport und Bewegung machen Spaß: Über ihre Schüler-
Sportabeichen beim TV Homberg freuen sich strahlende Jungen und Mädchen (Quelle: Foto in der Alsfelder Allgemeinen Zeitung vom 22.11.23  (Foto: PM))

Der Vogelsbergkreis bringt die Menschen im Zusammenwirken mit Sportvereinen in Schwung. Seit über einem Jahr ist dafür Bewegungskoordinator Dominik Günther zuständig. Der 33-Jährige soll das Landesprogramm »Sportland Hessen bewegt« im Kreis umsetzen. Mit diesem Programm sollen Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren über Aktionstage, Sportvereine und Schulen fitter werden.

Erste Aktivitäten des Kreises im Rahmen des Programms sind ein inklusiver Bewegungspark in Herbstein im öffentlichen Raum sowie der Aktionstag »Sport im Park« in Alsfeld. Dabei kamen überwiegend Kinder und Jugendliche in Schwung.

Den Trend hin zu mehr Bewegung und Sport kommt bei den Vereinen an, wie sich am Beispiel des TV 1862 Homberg zeigt. Die Mitgliederzahlen steigen nach den Einschränkungen während der Corona-Pandemie, so sind rund 250 Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Abteilungen aktiv. Der große Einsatz der Übungsleiterinnen und Übungsleiter trägt dabei Früchte, ist Vorsitzender Marco Stula überzeugt.

Die Handballabteilung ist die größte Abteilung. Von den Minis bis zu den Erwachsenen ist da für jedes Alter die passende Gruppe dabei. Eine ähnlich positive Entwicklung gebe es in der Badmintonabteilung, die sich ebenfalls mit großem Erfolg der Förderung der Jugendarbeit widmet.

Bewegungsförderung, wie sie Dominik Günther versteht, ist breiter angelegt als Wettkampfsport. Bewegung ist wichtig für die, Gesellschaft und die Gesundheit der Menschen. Bewegung verschafft individuelles Wohlbefinden. Darauf haben Vereine längst reagiert. Im Breitensport-Angebot des TV Homberg gibt es Gymnastik, Radfahren und Sportabzeichentraining. Zudem weist Stula auf Angebote für die ältere Generation hin, wie die Stuhlgymnastik in Kooperation mit dem Familienzentrum oder Kurse zur Sturzprophylaxe, die schnell ausgebucht sind.

Gefragte Angebote für Fitness
Gymnastikgruppen für Frauen und Männern sind gefragt. Bei der Funktionsgymnastik werden Koordination und Beweglichkeit gefördert. Spielerisch die Fitness steigern kann man in der Gruppe Spiel, Spaß und Sport. Gut angenommen werden Kurse für Aroha und Bauch-Beine-Po, die fester Bestandteil beim TV sind.

Die Breitensport-Männergruppe spielt im Sommer BeachVolleyball und im Winter Volleyball in der Halle. Kürzlich kamen auch einige Jugendliche mit dazu, wie Abteilungsleiter Harry Niestolik erfreut berichtet.
Im Sommerhalbjahr trainieren regelmäßig viele Kinder und Erwachsene für das Sportabzeichen. Die Laufgruppe ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene, gelaufen wird im Waldgebiet rund um die Buchholzbrücke.

Zwei Radsportgruppen bieten entspannte Touren mit den Vulkanbikern an oder sportlich anspruchsvolle mit dem Mountainbike. Tourenguide Peter Honig macht auf die neue Gruppe für Frauen aufmerksam, für die er »LadysTouren« anbietet, die begeistert angenommen wurden.

Doch der Kreis will mit dem Sportland-Programm weitere Anreize für Bewegung setzen. Auch wenn das Landesprogramm nur auf drei Jahre angelegt ist, soll Bewegungsförderung beim Vogelsbergkreis langfristig implementiert werden. Die Aufgaben zu Beginn bestanden darin, so Dominik Günther, das Netzwerk »Bewegung« mit Vereinen und Schulen aufzubauen. »Grundlage meiner Tätigkeit ist der Sportentwicklungsplan des Vogelsbergkreis; sozusagen das >Handbuch< meiner Tätigkeit«, erläutert Güntheer

Rund 250 Vereine im Kreis
Die Zahl der Sportvereine liegt bei etwa 250 mit rund 50 000 Mitgliedern in den Sportvereinen. Die »Auslastung«, wie man die sportliche Tätigkeit auch bezeichnet, liegt nach Dominik Günther bei etwa 45 bis 50 Prozent. Es bleibt also noch viel zu tun, um den Sport auch im Vogelsbergkreis mehr zu »bewegen«.

Nach wie vor ist Fußball die zahlenmäßig stärkste Sportart, gefolgt von den Schützen und dem Turnen. Es herrscht durchaus Sportvielfalt im Vogelsbergkreis. Im Vogelsberg ist auch politisch Bewegung zu erkennen: Eine Kommission für Bewegung und Sport wurde eingerichtet.


Bringt zusätzlich Schwung in den Vogelsberg: Bewegungskoordinator Dominik Günther
(Quelle: Foto in der Alsfelder Allgemeinen Zeitung vom 22.11.23  (Foto: KL))

Mehr Mitglieder beim TV Homberg
Der Sportverein TV 1862 Homberg hat eine positive Mitgliederentwicklung mit über 900 Mitgliedern, davon 250 Kinder und Jugendliche, wie Vorsitzen der Marco Stula berichtet. Vorstand Ulrich Meschkat wies auf das neue Vereinsheim mit Büro hin, auf das der TV sehr stolz ist. Es wurde mit viel Eigenleistung in den früheren Räumen des DRK hergerichtet und bietet Platz für Sitzungen und Geselligkeit. Der TV 1862 Homberg ist gut aufgestellt in allen Abteilungen. Sorge macht Stula nur der Mangel an Übungsleiterinnen und Übungsleitern, insbesondere in der wichtigen Kinder- und Jugendarbeit.