Vom Feld aufs Wasser, die WJB auf Kanutour!

Unsere weibliche Jugend B war mal fern ab vom Handballfeld und genossen einen Ausflug mit den Kanus! Viel Spass hatten die Handballerinnen aus Homberg/Ohm.  Ein tolles Teamevent bei strahlendem Sonnenschein und einer schönen Abkühlung in der Lahn.
Sie haben viel gelacht und den Ausflug genossen.


Stadtfeuerwehrtag 12.08

Am letzten Sonntag, 12.08.18, war der TVH in Homberg auf dem Stadtfeuerwehrtag. Es war ein sehr schönes Fest und der Umzug hat allen viel Spaß bereitet! Lieben dank an die Feuerwehr für den wunderschönen Tag!

Festumzug zum Stadtfeuerwehrtag

Liebe Vereinsmitglieder,

der TV 1862 Homberg nimmt am Sonntag, dem 12. August, am Festumzug zum Stadtfeuerwehrtag in Homberg teil.

Aufstellungsplatz sind der Güntersteiner Weg und die Schlesienstrasse.

Alle Mitglieder werden gebeten, sich bis 12:30 Uhr am Aufstellungsplatz einzufinden. Die Startnummer ist jedoch noch nicht bekannt.

Der Festzug beginnt um 13:00 Uhr.

Marco Stula
Vorsitzender

Erlebe effektives Training! – Spüre die Lust auf Bewegung! Erlebe AROHA

Am Montag, den 13. August 2018 beginnt um 20:15 Uhr der nächste Aroha Kurs
beim TV Homberg in der kleinen Schulturnhalle.
Der Kurs ist für 10 Stunden geplant. Aroha ist ein effektiver und unkomplizierter Sport mit
einfachen, nachvollziehbaren Bewegungen. Inspiriert ist Aroha vom neuseeländischen
Haka mit seinen ausdrucksstarken und spannungsvollen Bewegungen. Kombiniert werden die
Übungen mit kraftvollen Elementen aus dem Kung Fu wie zum Beispiel Schlagen mit der Faust
oder Kicken mit dem Bein und ganz weichen Elementen aus dem Tai Chi. Das Ganze ist
unterlegt mit einer eigens dafür komponierten Musik im Dreivierteltakt. Der ständige Wechsel
von spannungsvollen und entspannenden Elementen setzt neue Energie frei. Stress wird abge-
baut, Körpergefühl, Balance und Muskelflexibilität werden gefördert und verbessert.
Aroha ist für Kursneulinge, Sportanfänger und Wiedereinsteiger sowie für jüngere und ältere
Kursteilnehmer mit unterschiedlichem Fitnesslevel geeignet.
Auch diesmal besteht am ersten Abend die Möglichkeit unverbindlich an der Stunde teilzunehmen und
den Kurs kennenzulernen.
Die Kursgebühr beträgt für 40,00 Euro. Mitglieder des TV zahlen 10,00 Euro.
Anmelden kann man sich unter anmeldung_kurs@tvhomberg.de

Bericht Midi/Maxiturnier

Am 29. April fand ein Midi und Maxiturnier in der Großsporthalle in Homberg statt.

Am Vormittag startete das Miditurnier und nach einem kleinen Warm-Up begann man mit drei Gastmannschaften der HSG Großen-Buseck/Beuern, HSG Dilltal und der TSV E.Stadtallendorf, sowie zwei eigenen Teams das Turnier.

Im zweiten Turnier des Tages konnten am Nachmittag die Homberger Maxis mit den Gastmannschaften der HSG Großen Buseck/Beuern, TG Friedberg, mit zwei Teams der TSV E. Stadtallendorf und mit einer eigenen Mannschaft das 5 er Turnier starten.

Beide Turniere fanden im Modus 4+1 auf halber Halle statt.

Dabei sorgte in den Spielpausen ein Spieleparcours für Abwechslung und es konnte auch der ein oder andere Snack zu sich genommen werden.

Am jeweiligen Turnierende gab es für alle Kinder eine Urkunde und Süßigkeiten. Wir möchten uns bei der Firma Ferrero für die Süßigkeitenspende bedanken. Außerdem bei denSchiedsrichtern, Zeitnehmern und Eltern für ihre helfenden Hände. All das hat eine gelunge Veranstaltung ermöglicht.

Training der Minimannschaften ist jeweils Freitags von 15:45 Uhr bis 17:15 Uhr in der Großsporthalle in Homberg. Kinder von 5-8 Jahre m/w sind immer zu Schnuppertrainingseinheiten willkommen. Einfach Sportklamotten, Trinken, Hallenschuhe mitbringen und bei den Trainern anmelden.

Bei Fragen: kinderwart@tvhha.de

 

Mini und Maxiturnier 29.04.18

Bildergebnis für minihandball

Midi und Maxiturnier am Sonntag, den 29. April

in der Homberger Großsporthalle


Kommt vorbei und feuert unsere kleinsten
Handballer/innen an!
Die Midis beginnen um 9:45 Uhr und die Maxis um
Für Essen und Trinken ist gesorgt 🥤

Frauen- und Männerteam gewinnen am letzten Heimspieltag der regulären Saison 17/18

Einen wahren Krimi lieferten die Homberger Herren gegen die HSG Lumdatal III ab.
Zwischenzeitlich führte der TVH  mit 4 Toren ehe es gegen Ende der Partie nochmal ganz eng wurde, Homberg im Endspurt aber den 23:21 Heimsieg perfekt machte.

Für die Damen des TVH bedeutete das Match gegen Lumdatal II die letzte Chance auf den Klassenerhalt.
Mit großer Entschlossenheit schaffte Hombergs Frauenmannschaft einen 26:23 Erfolg und gab die rote Laterne an die HSG Pohlheim ab.

Der TVH legte den Grundstein zu diesem Erfolg in den ersten 20 Minuten als nach den Zwischenständen 3:3 und 7:5  ausgehend von  einer bombensicheren Abwehr, die sich auf ihre starken Torhüterinnen jederzeit verlassen konnte, eine beruhigende 13:7 Führung herausgespielt werden konnte.
Nach einer Auszeit konnten die Gäste bis zur Pause  auf 16:12 Halbzeitstand verkürzen.
In Hälfte Zwei versuchte die HSG u. a. mit offensivem Abwehrverhalten erwartungsgemäß alles um die Partie noch zu drehen, doch Homberg hatte an diesem Tag immer eine Antwort und hielt den Vorsprung über 18:14, und 22:17 bis zum  26:22 in der 59. Spielminute.
Am Ende stand ein verdienter 26:23 Heimsieg zu Buche.

TVH: Kujawa, Lederer; L. Jilg,  Schmidt (7),  Ried, Wiegand, Jung (1),  Bock (5),  Wilhelm (9/4),  Fuhr, Strauch (3), Balzer (1), Nagel, Wenzel

Torschützen HSG Lumdatal II: Schneider (1), Wießner (1), Grölz (1), Zeiß (2), Metka (1), Sauer (1), Kern (6),  Bulling (3), Appel (3), Lich (2)

Nächste Woche kommt es  zum Showdown im Fernduell um den Relegationsplatz, wenn Homberg am Samstag, 21.04.18 um 20:00 Uhr auswärts auf den Tabellendritten FSG Klein-/Lützellinden trifft und die HSG Pohlheim am Sonntag zuhause gegen den TV Burgsolms spielt.

Saisoneröffnung und Sportabzeichenübergabe beim TV Homberg

Diesmal: Wettkampf der Generationen 

Nach bangem Blick in den Himmel fanden sich kürzlich etwa 25 Kinder und 15 Elternteile in Homberg auf dem Sportplatz „An der Altenstadt“ ein, um sich bei der Auftaktveranstaltung dem Wettkampf „Groß gegen Klein“ zu stellen.

Es entspann sich ein Kräftemessen im Weitsprung, Kurz- und Langstreckenlauf, Schlagball werfen und Seilspringen, bei dem alle Beteiligten viel Spaß hatten und so mancher sich wunderte, was die Eltern und Kinder so alles soprtlich zuwege brachten.

Danach erfolgte die Übergabe der Sportabzeichen vom letzten Jahr und die trainingsfleissigsten Teilnehmer erhielten ein kleines Geschenk.

Die Gruppe hatte Glück: der im letzten Jahr leider ziemlich zuverlässige „Dienstagsregen“ stellte sich erst kurz nach Ende der Veranstaltung ein.

Das regelmässige Training für Kinder und Jugendliche findet ab sofort immer Dienstags bei sportplatzgeeignetem Wetter von 16.30-18.00 Uhr statt.

Es wurden 38 Jugend-Sportabzeichen verliehen.

Mit seinen insgesamt 56 Sportabzeichen (18 Erwachsene) steht der TV Homberg damit auf Platz 3 der Vereine im Sportkreis Vogelsberg.

Dein Sportverein in Homberg