Männer| TV Homberg – TV Burgsolms II 25:18 (13:7)

Nach 15 Minuten die Weichen Richtung Sieg gestellt.

Nach einer guten Anfangsphase des TV Homberg und einer schnellen 4:1 Führung, schienen die Gastgeber den Gegner wie erhofft kontrollieren zu können.
Allerdings spielte man in den Folgeminuten wenig konsequent und strukturiert, so dass der TV Burgsolms ins Spiel finden und beim 4:3 den Anschluss herstellen konnte.

Es dauerte dann bis zur 15 Minute ehe Homberg sich absetzen konnte und über die Stationen 8:6 und 10:6 die vorentscheidende 13:7 Halbzeitführung herstellte.
Nach Wiederanpfiff erhöhten die Gastgeber auf einen 8-Tore-Vorsprung beim 19:11 und schaffte auf Grund einer Vielzahl von technischen Fehlern keinen höheren Sieg als den 25:18 Endstand.

 

TV Homberg: Franz,M. (3), Schmidt,T. (3), Pfeil (1), Franz, J. (5/1), Matheisl (1), Michel, Julian, Simonides, Kramarczyk (1), Repp (5),  Bock, Müller (1), Fina (2), Schmidt, S. (3)

WP_20140308_017

Schreibe einen Kommentar