Männer, Bez. C / TV Homberg – MSG Burgsolms/Stockhausen 21:24 (10:12)

Zum ersten Spiel des neuen Jahres empfing der TV Homberg den bis dato noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Burgsolms.

Die Homberger Männer fanden zunächst gut in die Partie und lagen in Minute 8 mit 5:1 in Front. Durch eine 2-Minuten Strafe verlor man allerdings den Zugriff in der Deckung und die Entschlossenheit im Angriff. Burgsolms konnte schließlich ausgleichen und durch einfache Tore den Vorsprung bis zur 26. Minute auf 7:12 ausbauen. Eine folgende Auszeit rüttelte die Gastgeber wach und man verkürzte zur Halbzeit auf 10:12.
Die zweite Halbzeit lieferte weiterhin ein enges und spannendes Spiel. Leider waren in der entscheidenden Phase diverse Entscheidungen des Unparteiischen nicht nachvollziehbar. Nach einer 4 minütigen Zeitstrafe gegen Luca Gamma gelang es Burgsolms in der 47. Minute mit 4 Toren davonzuziehen. Die Homberger Männer kämpften sich allerdings nochmal zurück ins Spiel und konnten 6 Minuten vor Ende des Spiels auf 20:21 verkürzen. Ausgelassene Chancen und erneut einfache Tore der Gäste besiegelten dann doch die erste Heimniederlage der Saison mit 21:24.

In der kommenden Woche will man im nächsten Heimspiel gegen Herborn (22.01.22, 19.00 Uhr) den 4. Tabellenplatz verteidigen.

Für Homberg kamen zum Einsatz:

Schreibe einen Kommentar