Mountenbaiker wollen in diesem Jahr die 100.000 km knacken

Jeder für sich allein, aber alle für ein Ziel: 100.000 km

Liebe Sportfreunde,

leider sieht es nicht so aus, als ob wir in Kürze richtig durchstarten können mit unseren Angeboten.

Auch die geplante Generalversammlung für unsere Mitglieder muss erneut ausfallen.

Dennoch tut sich was in unserem Verein.

Die Mountainbiker des TV 1862 Homberg zum Beispiel haben sich ein sportlich ambitioniertes Ziel gesetzt: In diesem Jahr wollen sie insgesamt 100.000 km zurücklegen!

Gemeinsame Fahrten sind derzeit auch für Freiluft-Sportler nicht möglich, also kam die Idee auf, zwar allein oder zu zweit zu fahren, aber gleichzeitig als ganze Gruppe ein Ziel zu haben: wir schaffen 100.000 km!

Jedes Mitglied der Gruppe sammelt nach eigener Zeit und Kraft Kilometer, die dann zu einem Gesamtergebnis addiert werden. Dabei hat jede /r auch eine persönliche Zielsetzung. Das geht von 2500 km bis 7000 km und mehr.

Von den aktiven 22 Fahrer: innen der Gruppe will also jede/r im Durchschnitt etwa 380 km pro Monat in diesem fahren – eine stramme Leistung!

Der derzeitige Stand sind etwa 30.818 km Gesamtleistung.

 

Ob die Gruppe ihr Ziel erreicht, werden wir weiter mitverfolgen – ein Radrennen nach Corona-Art.

Ein Teil der Mountenbaiker des TVH