TV 1862 Homberg und die Freiwillige Feuerwehr Homberg übergeben Preise für Luftballonwettbewerb

 

Preise für Luftballonwettbewerb übergeben

 

Anfang Juni veranstalteten der TV 1862 Homberg und die Freiwillige Feuerwehr Homberg aus Anlaß ihres 150-jährigen Bestehens ein großes Spiel- und Spaßfest auf dem Sportplatz an der Altenstadt. Dabei schickten Mädchen und Jungen mehr als 200 blaue Heliumballons Rückantwortkarte – auf eine möglichst weite Reise. -Da bedurfte es naturgemäß schon einer gehörigen Portion Glück, daß der Ballon so landete, daß ihn ein netter Mitmensch fand und die anhängende Antwortkarte zurückschickte.

Insgesamt 10 Kinder hatten dieses Glück! Ihre Ballons wurden in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen gefunden, wobei der Siegerballon eine Strecke von knapp 350 Kilometern zurücklegte.

Im Rahmen der Stadtfesteröffnung am Sonntag, 21. Oktober, konnten nun Wolfgang Schmidt, Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Homberg, und Marco Stula, Vorsitzender des TV 1862 Homberg, die ausgelobten Überraschungspreise vom ferngesteuerten Rennwagen bis hin zum Kuscheltier an die glücklichen Mädchen und Jungen überreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto:   Marco Stula, Manfred Wilhelm und Wolfgang Schmidt (vlnr)

mit einigen der Preisträger

Schreibe einen Kommentar