Gelungener Start ins Festjahr

Gelungener Start ins Festjahr

TV 1862 Homberg e.V. eröffnet mit einem Volleyball-Turnier den Veranstaltungsreigen

Mit einem großen Volleyball-Turnier für Freizeitmannschaften startete der TV Homberg am vergangenen Samstag in der Homberger Großsporthalle ins Jubiläumsjahr 2012. Unter dem Motto „TV 1862 Homberg… bewegt seit 150 Jahren“ feiert der Traditionsverein sein 150-jähriges Bestehen mit einer breit gefächerten Veranstaltungsreihe (Infos unter www.tvhomberg.de), zu deren Auftakt die Mitglieder der Abteilung Männer-Breitensport zu einem Volleyball-Turnier für Hobbyteams geladen hatten.

Kurz nach 10:00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Marco Stula 11 Gastmannschaften und das eigene Team und wünschte dem Turnier einen verletzungsfreien Verlauf. Die Teilnehmer aus der Region, aber auch aus Thüringen, dem Sauerland, Fulda, Kassel und Gießen angereist, wurden auf zwei 6er-Gruppen ausgelost, in denen im Modus „Jeder gegen Jeden“ um die Ränge für die Platzierungsspiele gekämpft wurde. Schon hier zeigten die über 80 Hobbysportlerinnen und –sportler, dass auch im Freizeitbereich ansprechendes Volleyball geboten wird. Die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne konnten packende Duelle verfolgen. Für das leibliche Wohl sorgte unter anderem ein von den Homberger Spielerfrauen organisiertes Kuchenbuffet.

Um ca. 15:30 Uhr trat das Turnier in die entscheidende Phase. Die Platzierungsspiele um Rang 9 – 12, 5 – 8 und die ersten vier Plätze folgten. In einem packenden, engen Finale auf sehr beachtlichem Niveau setzten sich die Sportler vom Hünfelder SV mit 2:1 gegen „6 Richtige“ vom ASV 08 Fulda durch. Den dritten Platz sicherten sich „Gießens Finest“ im kleinen Finale ebenso eng umkämpft mit 2:1 gegen „Berfer Flöhe“. Die Gastgeber vom TV 1862 Homberg erwiesen sich als entsprechend gute und gaben sich mit dem 11. Platz zufrieden.

Die rundum gelungene Auftaktveranstaltung fand ein gebührendes Ende beim gemütlichen Beisammensein im „Güntersteiner Hof“. Hier nahm Abteilungsleiter Harry Niestolik die Siegerehrung vor und überreichte Urkunden und wertvolle Siegprämien. Er vergaß nicht, sich bei allen Beteiligten und den Organisatoren sowie Sponsoren zu bedanken. Einen Höhepunkt stellte die imponierende Tombola dar, bei der neben vielen Sachpreisen etliche Hauptpreise ihre glücklichen Gewinner fanden. Den 1. Preis – ein Wellness-Wochenende für zwei Personen im 4-Sterne-Hotel – gewann Manfred Wilhelm aus Homberg. Das Fazit des Tages zogen die Gastmannschaften. Alle zollten dem TV 1862 Homberg und der ausrichtenden Abteilung Männer-Breitensport großes Lob und Anerkennung für die perfekte Organisation, bedankten sich für eine sehr gelungene Veranstaltung und wünschten dem Jubilar im Festjahr weiterhin viel Erfolg.

Abschlusstabelle:

1. Hünfelder SV
2. 6 Richtige Fulda
3. Gießens Finest
4. Berfer Flöhe
5. Dynamo Windrad Kassel
6. SV Menden
7. FVC Gießen
8. TS Homberg/Efze
9. Maschättie (Thüringen)
10. SV Schweinsberg
11. TV 1862 Homberg
12. Schmetterlinge Grebenhain

 

Schreibe einen Kommentar