Badminton Jugend siegt beim ersten Turnier

Sechs Jugendliche der Badmintonabteilung des TV Homberg nahmen am Samstag, den 25.März, am Jugend-Badminton-Freizeit-Turnier des TV Flieden teil.

Das Turnier war mit 56 Teilnehmern trotz des schönen Wetters gut besucht und sehr gut organisiert.

Fünf der Homberger Junioren nahmen in der Klasse der 9-11 Jährigen teil; ein Schützling spielte schon bei den 12-14 Jährigen mit.

Für die Homberger Kinder war es das erste offene Turnier, und so war man gespannt, wie man sich gegen Teilnehmer von anderen Orten wie Flieden, Friedberg, Lauterbach, Merkers, Oberdünzebach oder Schenklengsfeld schlagen würde.

Gespielt wurde nach dem Schweizer System, und nach drei Durchgängen stießen Thomas de Haan und Aaron Köhler, die bisher alles gewonnen hatten, aufeinander.

Nun musste es sich entscheiden. Nachdem jeder der beiden einen Satz für sich verbuchen konnte, wurde im Entscheidungssatz um jeden Punkt gerungen.

Aaron Köhler konnte sich nur ganz knapp mit zwei Punkten Vorsprung in der Verlängerung durchsetzen.

Auch die anderen Homberger Jungs, Sidney Grün, Elias Pfeiffer, Joschua Schmied und Aljosha Fina konnten, obwohl sie erst seit kurzem beim TV Homberg trainieren,

schon viele Sätze und auch gar manches Spiel für sich entscheiden.

Aaron und Thomas blieben in den Runden nach ihrem Aufeinandertreffen ungeschlagen und sicherten sich damit die Podestplätze Eins und Zwei in ihrer Klasse, die noch mit zusätzlichen Sachpreisen belohnt wurden.

Allerdings ging keiner der Turnierteilnehmer leer aus. Denn für jeden gab es als Anerkennung ein kleines Geschenk und eine Urkunde.

Das Turnier war ein toller Erfolg für die Badmintonabteilung, und die Homberger Jugendlichen werden auf jeden Fall versuchen, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Wer auch einmal Badmintonluft schnuppern will, ist montags und mittwochs

zum Jugendtraining des TV Homberg zwischen 18:45 und 20:15 Uhr in der Großsporthalle Homberg herzlichst eingeladen.

Schreibe einen Kommentar