Deutsches Sportabzeichen beim TV 1862 Homberg: Zum 25. Mal Sportabzeichentreff

Immer wieder einmal berichten die Protokolle von Sportabzeichen-Aktivitäten im TV 1862 Homberg, die auch mit erfolgreichen Prüfungen endeten. So erwarben im Jahr 1929 Heinrich Kraus und Karl Mensdorf als erste Homberger das Sportabzeichen und auch in den weiteren Jahren vor dem 2. Weltkrieg sind erfolgreiche Sportabzeichenprüfungen von Homberger Sportlerinnen und Sportlern belegt.

Wenn die Protokollbücher keine wesentlichen Sportabzeichenaktivitäten verschweigen, so ist davon auszugehen, daß man sich im TV 1862 Homberg erst während der 1960er und 1970er Jahre wieder um das Sportabzeichen bemühte. Es dürfte sich aber eher um sporadische Aktionen gehandelt haben, so wie zuletzt im Jahr 1983 unter der Leitung von Klaus Nagel.

Erst unter Thomas Tschorn wurde in den Jahren ab 1988 der “Sportabzeichentreff” als alljährliche Veranstaltung eingeführt, nachdem er bereits im Jahr 1987 eine erfolgreiche Sportabzeichenaktion nur innerhalb der Tennisabteilung initiiert hatte. Mit der Unterstützung anderer Übungsleiter zeichnete Tschorn bis 1995 für den Sportabzeichentreff verantwortlich und als sein Nachfolger agierte Horst Mayer bis 2001. Seit 2002 betreuen Klaus Lotz und Rainer Döring alljährlich die Sportabzeichenaktivitäten, seit 2010 engagiert unterstützt durch Birgit Justus. Als

zusätzlicher Übungsleiter und als „Sportabzeichenobmann“ für die verwaltungstechnische Abwicklung der Beurkundung durch den Sportkreis ist Manfred Wilhelm bereits seit 1989 im Team.

Parallel zum Sportabzeichentreff für die Erwachsenen fand im Rahmen des Kinderturnens alljährlich in der Sommersaison ebenfalls eine Sportabzeichenaktion für Kinder und Jugendliche statt. Federführend war hier zunächst Anita Glatthaar, es folgte Rainer Döring von 1992 bis 2001 und seit 2002 nimmt Angela Bock mit ihrem Betreuerinnenteam diese Aufgabe wahr.

Bei durchweg zufriedenstellender Beteiligung ist man beim TV 1862 Homberg schon stolz, in diesem Sommer den 25. Sportabzeichentreff als Fitnesstest für alle Altersgruppen anbieten zu können!

Dabei sind durchaus imponierende Zahlen vorzuweisen: Insgesamt 1335 erfolgreiche Sportabzeichenprüfungen – 610 bei Kindern und Jugendlichen sowie 725 bei den Erwachsenen – stehen in den bislang 24 bilanzierten Jahren zu Buche. 63 Frauen und 92 Männer konnten eine oder mehrere erfolgreiche Sportabzeichenprüfungen absolvieren.

Als einzige Sportlerin hat Heidrun Reise erfolgreich an allen 25 Sportabzeichentreffs des TV 1862 Homberg teilgenommen. Es folgen Anita Glatthaar, Waltraud Lotz und Rainer Döring mit 24 erfolgreichen Teilnahmen.

Schreibe einen Kommentar