Archiv der Kategorie: Männer

***Spiele Entfallen***

Die Handballspiele, damit auch der Heimspieltag, des TV Hombergs entfallen diesen Samstag, den 10.11.2018.

Das Spiel der weiblichen Jugend-B wird am 24.11.2018 um 12.50 Uhr nachgeholt.

Die Nachholtermine der weiteren Spiele werden noch bekannt gegeben.

Heimspieltag 18.03.2018

P.s.: Denkt dran unsere aktiven Mannschaften brauchen euch als Unterstützung auf der Tribüne 💪🏻

P.P.s.: Die Frauen spielen erst um 18.50 Uhr

Großer Heimspieltag 24.02.

Männer gesucht!

Die Turnhallen sind wieder geöffnet und insbesondere für unsere beiden Männer-Sportgruppen werden noch weitere Teilnehmer gesucht! Gerade jetzt wo die Sonne sich Abends immer kürzer zeigt und die Außentemperaturen nach unten gehen bietet der TV wunderbare Trainingsmöglichkeiten in der Halle:

Fitness für Männer 30+ Montags von 19:30-20:30 Uhr in der kleinen Turnhalle in Homberg

Fitness für Männer 60+ Dienstags von 19:00-20:00 Uhr in der kleinen Turnhalle in Homberg

Fühlen Sie sich jederzeit herzlich in einer der Gruppen willkommen. Weitere Infos auch gerne unter info@tvhomberg.de oder auf unserer Hompepage http://tvhha.de

Fitness Männer 40+


Neue Sportgruppe „ Fitness für Männer 40 +“

beim Turnverein 1862 e.V. Homberg in der kleinen Turnhalle der Gesamtschule.

Jeden Montagabend ab 19.30 – 20.30 Uhr und starten werden wir am 22. Mai 2017.

Es erwartet sie ein abwechslungsreiches Bewegungs-und Fitnessprogramm

mit den Schwerpunkten:

Individuelles Aufwärmprogramm, vielfältiges, abwechslungsreiches Bewegungs-und Fitnessprogramm, Herz-Kreislauftraining, Zirkeltraining, Ball- und Laufspiele ,Rücken in Bewegung.

Auch das Gesellige soll nicht zu kurz kommen.

Rückfragen gerne bei Übungleiter  Udo Louzek Telef. 06633-5275

Neue Männer-Sport Gruppe !!!

Die Gründung einer Männergymnastik-Gruppe beim Turnverein 1862 e.V. Homberg soll baldigst in der kleinen Turnhalle der Gesamtschule, jeden Montagabend in Angriff genommen werden. ( Uhrzeit wird noch bekannt gegeben ).

Das Ziel der Teilnehmer ist es die Beweglichkeit im Alltag zu verbessern und zu erhalten. Da oftmals der Rücken im Alltag Probleme bereitet, wird hier besonderes Augenmerk auf die Rückenschule gelegt. Das Motto der Gruppe soll sein „ maßvoll und motiviert mitmachen „ .

Die Übungsstunde umfasst eine Aufwärmphase mit anschließenden Dehn- und Kräftigungsübungen für die verschiedenen Körperbereiche. Wobei verschiedene Gerätschaften genutzt werden. ( Step- Bretter, Thera-band, Gymnastikball, Bodenmatte, Zirkeltraining usw.) Bei passender Begleitmusik werden die vorgeführten Übungen nach dem Motto „ jeder so wie er kann „ ohne Überforderung des einzelnen ausgeführt.

Rückfragen gerne bei Übungsleiter Udo Louzek Tel.:   06633 / 5275

Männer |TV Homberg – TV Burgsolms 25:24 (14:13)

Nach zähem Beginn startet der TVH durch

Im Duell Letzter gegen Vorletzter fand Homberg zunächst nicht ins Spiel.
Im Angriff wurde zu stark auf Einzelaktionen gesetzt und auch die Abwehr fand zunächst nicht die richtige Einstellung zum Gegner.

Über die Zwischenstände 2:5, 3:7 und 8:11 sah es zunächst nicht nach dem lang ersehnten zweiten Saisonerfolg aus.

Nach einer guten Viertelstunde kam aber etwas mehr Bewegung und Zusammenarbeit ins Angriffsspiel der Ohmstädter und auch die Defensive gewann zusehends an Sicherheit.
Der 8:11 Rückstand wurde bis zur Pause in eine 14:13 Führung umgewandelt und mit neuer Motivation ging es in Abschnitt Zwei.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein ganz spannender Spielverlauf in dem sich der TVH gegen die disziplinierten, stark spielenden Gäste behaupten konnte.
Den 19:19 Ausgleich, als das Spiel zu kippen drohte, konnte man mit der ersten zwei Tore Führen zum 21:19 beantworten und so wurde das Spiel mit 25:24 nach Hause gebracht.

TVH: Weck, Michel; T. Schmnidt, Bernhart (1), Matheisl (1), M. Franz (5),  Bas (1), J. Franz (10), Simonides (2), Fina (1), Rosskopf (3), Repp (1)

 

Männer| TV Cölbe TV Homberg 25:20 (10:9)

TVH Männerteam weiterhin von der Rolle

Auch beim ersatzgeschwächten TV Cölbe konnte der TV Homberg seine Niederlagenserie nicht durchbrechen.

Von Beginn an war das Homberger Spiel von Nervosität und vielen Fehlern geprägt.
Die mit dem quasi letzten Aufgebot angetretenen Gastgeber konnten von der unorganisierten Homberger Abwehr und den vielen Ballverlusten profitieren und die erste Hälfte mit 10:9 gewinnen.
Für die zweite Halbzeit hatten sich die Ohmstädter vorgenommen die Eigenfehler zu reduzieren und mit mehr Teamwork und Tempo zu agieren.
Leider gelang an diesem Tage dem TVH gar nichts und die Verunsicherung wurde nur umso größer, so dass am Ende eine verdiente 25:20 Auswärtsniederlage zu Buche stand.
TVH: Michel,Weck; Müller, M. Franz, Repp, Matheisl, Bernhart, Heinisch, Fina, Löchel, Simonides, T. Schmidt

k-IMG-20160221-WA0004 k-IMG-20160221-WA0005 k-IMG-20160221-WA0007 k-IMG-20160221-WA0008

Männer| TV Homberg – TV Cölbe 19 :22 (12:12)

Erneut keine Punkte für Homberg

Wieder kann der TVH eine eigentlich starke Leistung nicht ins Ziel bringen – nicht in Punkte ummünzen.

Die erste Halbzeit verlief durchgängig ausgeglichen:
Über die Zwischenstände 3:3, 6:6 und 9:10 war die Partie ausgesprochen eng, ehe sich der TV Cölbe mit 9:11 erstmals auf zwei Tore absetzen konnte.

Mit einer furiosen Aufholjagd schaffte Homberg aber noch den 12:12 Ausgleich in buchstäblich letzter Sekunde.

Nach Wiederanpfiff gelang Homberg mit 13:12 erstmals die Führung, agierte dann aber plötzlich wenig zielstrebig im Angriffsspiel und sah sich einem 13:16 Rückstand gegenüber.
Homberg konnte nochmals zulegen und  beim 16:17 die Partie spannend machen.

Wenig zwingende Angriffsaktionen und leichte Treffer für die Gastgeber entschieden die Partie. Mit 5 Toren in Folge stellte der TV Cölbe beim 16:22 die Weichen auf die späteren 19:22 Niederlage des TVH.

TVH: Weck,Michel; T.Schmidt, Sartorius (1), Löchel (1), Bernhart (3), Matheisl, M. Franz (4), J. Franz (1/1), Müller, Rosskopf (1), Repp (7), S. Schmidt (1/1)