Archiv der Kategorie: männl. Jugend C

***Spiele Entfallen***

Die Handballspiele, damit auch der Heimspieltag, des TV Hombergs entfallen diesen Samstag, den 10.11.2018.

Das Spiel der weiblichen Jugend-B wird am 24.11.2018 um 12.50 Uhr nachgeholt.

Die Nachholtermine der weiteren Spiele werden noch bekannt gegeben.

Großer Heimspieltag 24.02.

Spielpläne der Handball-Saison 2015/16 zum Download

Auf Grund der Sperrung der Homberger Großsporthalle befinden sich die Spielpläne in Überarbeitung.

header-mjd222-50

mJC| TV Homberg – HSG Grünberg/Mücke 30 : 24 (12 : 13)

Verdienter Sieg der männlichen Jugend C!

Die Jungs des TVH hatten von Anfang an den nötigen Kampfgeist, um in der Anfangsphase des Spiels gegen den Gast aus Grünberg klar die Oberhand zu haben. Die Abwehr der Ohmstädter stand sehr sicher, man ließ kaum Torwürfe bzw. Gegentreffer zu. Im Angriff gab es dagegen zahlreiche Tempogegenstöße, die sicher verwandelt wurden. Daraus entwickelte sich bis zur 12. Minute eine komfortable 10: 6 Führung. Im Gefühl des sicheren Sieges wurden einige personelle Änderungen in der Mannschaft des TV Homberg vorgenommen, um allen Spielern die Gelegenheit zu geben, ausreichend Spielpraxis zu sammeln. Grünberg nutzte die Chance und verkürzte Tor um Tor. Bis zur Halbzeit lag der TVH sogar mit einem Tor im Rückstand (12 : 13). Nach der Halbzeitpause erfolgte wieder eine Umstellung auf die Anfangsformation , so dass bis zur Mitte der zweiten Halbzeit wieder eine 22 : 16 – Führung zu verzeichnen war. Am Ende gab es einen verdienten und zu jedem Zeitpunkt des Spiels ungefährdeten Sieg für den TV Homberg.

Für den TV Homberg spielten:

Jonathan Metz (Tor), Marc Alexander, Hannes Eder (8), Luca Gamma (6), Tim Hisserich (2), Leonard Justus, Daniel Kaiser, Niclas Pfeiffer (2), Alec Reichenborn (4), Christopher Roos (5), Anton Stock (3)

mJC| TV Homberg – HSG Herborn-Seelbach 19 : 30 (9 : 14)

Zu Beginn der Partie hielten die Homberger Jungs sehr gut mit dem Tabellenführer mit. Die körperlich überlegenen Gäste aus Herborn konnten sich bis zur Mitte der ersten Hälfte nicht entscheidend absetzen. Nach 15 Minuten Spielzeit stand es unentschieden 6 : 6. Herborn stellte die Abwehr um und nahm Christopher Roos ab diesem Zeitpunkt in Manndeckung. Dadurch wurde die Abwehr der HSG offener und Hannes Eder und Luca Gamma konnten einige sehenswerte Treffer für Homberg erzielen. Durch Unachtsamkeiten in der Abwehr sowie einiger technischer Fehler und Fehlwürfen im Angriff konnte Herborn in der Folgezeit aber Tor um Tor erzielen und einen 5-Tore-Vorsprung mit in die Halbzeit nehmen. In der zweiten Halbzeit setzten sich die Gäste immer weiter ab und siegten am Ende mit 11 Toren Vorsprung.

 

Für den TV Homberg spielten:

Jonathan Metz (Tor), Hannes Eder (5), Luca Gamma (6), Tim Hisserich (2), Daniel Kaiser, Niclas Pfeiffer (1), Christopher Roos (3), Anton Stock (2)

WP_20140202_005WP_20140202_006

 

 

 

 

 

 

 

 

WP_20140202_008WP_20140202_009